2018

 

 

Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Unterhof e. V. am 16. März 2018 im „Clubhaus“ in Horrenberg!

42 Mitglieder kamen um sich über das Vereinsleben zu informieren und bei den Neuwahlen, die turnusmäßig alle 2 Jahre anstehen, eine neue Vorstandschaft zu wählen. Sie wurden informiert durch Wolfgang Laier, den ersten Vorsitzenden des Vereins, über Geschehenes und über kommende Aktivitäten im Laufe des Jahres. Schon mit dem jährlich wieder kehrenden Eierlauf am Ostermontag startet der Verein in sein vielfältiges Jahresprogramm.

Die Tagesordnungspunkte der Jahreshauptversammlung wurden abgehandelt. Danach konnte Felix Fuchs den Kassier und die gesamte Vorstandschaft durch die Mitglieder entlasten lassen. Das war der Vorstand, der den Verein sicher und erfolgreich durch die letzten zwei Jahre brachte. An diesem Abend waren Neuwahlen angesagt so wie es die Satzung vorschreibt. Diese Neuwahlen bargen ein ganz besonderes Ereignis, das zeigte wie so ein beständiges Vereinsleben im Wandel begriffen ist ohne seine Kontinuität zu verlieren. Wolfgang Laier informierte die Anwesenden, dass Knut Schmitt, der Kassier des Vereins von der ersten Stunde der Gründung an, sich von diesem Amt zurück ziehen möchte. 28 Jahre hatte Knut diese Aufgabe uneingeschränkt zuverlässig ausgeübt. Kein Job für ein paar Stunden, die Sicherheit der Finanzen des Vereins lagen in seiner Verantwortung. Nicht eine Kassenprüfung all die Jahre hatte je eine Beanstandung an seiner Arbeit anbringen können. Für die Vorstandschaft gleich bleibende Sicherheit in allen Finanzbelangen. Dass nun Knut Schmitt sich so einfach aus der Vorstandsarbeit verabschieden würde stand nicht zur Diskussion! Wolfgang Laier informierte die Mitglieder über den Tausch der Generationen bei diesen Neuwahlen und schlug Nicole Pellen als zukünftige Kassiererin vor. Nicole ist seit Jahren eine der Beisitzerinnen im Vorstand und die Tochter von Knut Schmitt! Lange Jahre über die Schultern des Papas geschaut, ihn unterstützt und gut vorbereitet. Mit dieser Voraussetzung konnten die Wahlen an diesem Abend beginnen. Ekkehard Feßenbecker übernahm die Wahlleitung und zügig wurden die einzelnen Personen in ihren Positionen bestätigt. So war Wolfgang Laier, der alte und neue Erste Vorsitzender, Anette Frei wie bisher seine Stellvertreterin. Nicole Pellen wurde zum ersten Male als Kassiererin gewählt. Ich darf auch weiterhin die Protokolle und Geschichten schreiben und die Beisitzer Wilhelm Fuchs, Karl Grimm, Andreas Sommer konnten Knut Schmitt in ihren Viererbund aufnehmen.

Auch das Kassenprüferteam mit Karen Bolesta und Wilfried Ihle blieb mit im Bunde. Nicht zu wählen doch stets für die Aktualitäten im Netz zuständig und verbindlich gehört Monika Herr, die unsere Homepage betreut, mit zum Team. So gut aufgestellt kann das neue Vereinsjahr gelingen. Eine Jahreshauptversammlung beim Heimatverein ist eine gemütliche, lustige und diskussionsreiche Veranstaltung, in der jeder seine Anliegen vorbringen und sich sicher sein kann, dass sie auch berücksichtigt werden. Wie immer gab Wolfgang Laier zum Abschluss drei lustige Geschichten zum  Besten, die vorher weiblich wohl zensiert waren! Mit dem 10 € Essensgutschein ließen es sich die Mitglieder schmecken und verbrachten einen guten Abend in der Gemeinschaft im Clubhaus.

Ich lade sie alle herzlich ein zum Eierlauf am Ostermontag im alten Ortskern im Unterhof.

Wir freuen uns auf Sie!

G. Krewing-Rambausek

 

 

 

 

Ausflug zum Weihnachts- und Neujahrsmarkt in Speyer am 6. Januar

 

Fotos: R. Kneisel