Heimatverein Unterhof

 

Startseite Vereinsinfo Aktuelles Termine Ortsgeschichte Einwohner Lage Sehenswertes Kontakt Links Natur und Kultur Menschen im Unterhof

 

 

Am 20. November 2017 feierte Liesel Riedinger ihren

90. Geburtstag.  

Sie wurde im Unterhof geboren und ist das zweitälteste Mitglied des Heimatvereins.

Wolfgang Laier gratulierte mit einem Blumenstrauß.

 

 

  Vier Generationen

sind Mitglied im

Heimatverein Unterhof

Das älteste Mitglied des Heimatvereins Edeltrud Ihle, geb. Weigel, geb. am 18. März 1923 heiratete noch während des 2.Weltkriegs Wendelin Ihle aus Horrenberg. Zusammen bekamen sie zuerst die Tochter Gerda Ihle und dann noch den Sohn Werner Ihle.

Edeltrud Ihle selbst lebte 46 Jahre im Unterhof, davon 26 Jahre gemeinsam mit ihrem Mann. Danach zogen die beiden nach Neulußheim, kamen aber bereits nach kurzer Zeit wieder in die Heimat zurück, diesmal nach Dielheim.

Gemeinsam durften Edeltrud und Wendelin Ihle noch ihre Diamantene Hochzeit (60 Jahre) feiern.

Edeltrud Ihle wohnt auch heute noch in Dielheim. Ihr Sohn Werner, geb. am 4. April 1950, ihre Enkelin Anette, geb. am 25. Juni 1982 und ihr Enkel Wilfried, geb. am 19. März 1976, sowie ihre Urenkel Alexander geb. am 19. April 2013, Pauline geb. am 7. Dezember 2014 und Ella, geb. am 29. August 2015 (zurzeit zweit jüngstes Mitglied des Vereins) leben alle in Unterhof.

 

 

 Herzliche Glückwünsche

Zum Geburtstag unseres ältesten Mitgliedes im Heimatverein Frau Gertraud Fuchs ein kleines Porträt über vier Generationen.

Am 7. März 2011 feiert Frau Gertraud Fuchs „Tante Traudel“ ihren 91. Geburtstag. Der Heimatverein wünscht alles Gute!

91 Jahre Geschichte, Familie, Leben in einem kleinen überschaubaren Dorf. Nicht nur die hohe Anzahl der Jahre, die Traudel  Fuchs im Unterhof lebt, ist etwas Besonderes, nein, sie ist auch die Urgroßmutter des jüngsten Mitgliedes im Heimatverein.

Ihre Urenkelin Nele-Marie Fuchs wurde am 20.Oktober 2010 geboren und lebt wie ihre Urgroßmutter auch im Unterhof.

Fangen wir mal ganz von vorne an:

Gertraud Fuchs, geborene Grimm wurde am 7. März 1920 im Unterhof geboren. Sie hat dieses Dorf niemals verlassen. Sie heiratete Friedrich Fuchs aus Horrenberg gleichsam ein Ortsteil von Dielheim wie der Unterhof auch. Friedrich Fuchs wäre in diesem Jahr 102 Jahre alt geworden. Traudel und Friedrich Fuchs haben gemeinsam vier Söhne. 

Einer davon ist Wilhelm Fuchs, am 22. November 1949 als dritter Sohn auch im Unterhof geboren. Er hat mit seiner Frau Ursula Fuchs, geborene Laier, die er sich aus Dielheim in den Unterhof holte, die zweite Generation Fuchs begonnen. Ursel und Helmel, wie die beiden im Dorf genannt werden, haben gemeinsam drei Kinder.

Schon kommen wir zu dritten Generation. Manuel Fuchs, am 28. Juni 1976 als zweites Kind  von Ursel und Helmel geboren, nahm wie könnte es anders sein, zur Frau eine Dielheimerin, Yvonne Fuchs, geborene Kienle. Auch diese junge Familie wohnt und lebt im Unterhof.

Die junge Dame Nele-Marie Fuchs, die wie schon erwähnt im Oktober letzten Jahres zur Welt kam, repräsentiert die vierte Generation der Familie Fuchs.

Übrigens, beiden Damen kann man hin und wieder beim Spaziergang im Dorf begegnen, Traudel, begleitet von ihrer Betreuerin und Nele-Marie in Begleitung ihrer Mama. Wenn man genau hinschaut, sieht man die tiefe Gemeinsamkeit von Urgroßmutter und Urenkelin. Sie haben beide dieses zauberhafte, verschmitzte Lächeln.

M. Herr/G. Krewing-Rambausek