Heimatverein Unterhof

                                                                                 

Startseite Vereinsinfo Aktuelles Termine Ortsgeschichte Einwohner Lage Sehenswertes Kontakt Links Natur und Kultur

 

                                                                                                                                                                                                                                            

Geographische Lage des Unterhofes

Der Unterhof liegt am Europawanderweg E 1:  Nordsee - Bodensee - Gotthard - Mittelmeer.

Die Etappe Gauangelloch - Östringen führt durch den Unterhof.

 

Am Westrand des Kraichgauer Hügellandes, 20 km südöstlich von Heidelberg, nördlich der Autobahn A6 im Rhein-Neckar-Kreis liegt in einer Talmulde der Unterhof, im Dreieck der drei größeren Gemeinden Wiesloch im Westen, Sinsheim im Süd-Osten und Meckesheim im Nordosten. 

Begrenzt  wird der Ort von den Bachläufen des Leimbaches im Süden, des  Krebsbaches im Nord-Osten und des Gauangelbaches im Westen.                                                    

Drei Waldgebiete  prägen die Landschaft des Dorfes:           

Entlang und oberhalb des Krebsbaches erstreckt sich der Kirchenrückwald, der als beliebtes Ausflugsziel für Spaziergänger, Wanderer und Laufsportler gilt. 

Gegenüber dem Kirchenrückwald,  getrennt durch die Kreisstraße K 4178 in Richtung Oberhof,  liegt der Sallengrund.  

Jenseits des Leimbaches oberhalb der Landesstraße L 612 im Süden liegt der Klingenteich mit dem Wallenberg südlich der A6.   

Beim Waldspielplatz zwischen Unterhof und Horrenberg an der L 612 beginnt die Krebsbachaue, die sich entlang des Krebsbaches unterhalb des Kirchenrückwaldes am Rande des Dorfes bis nach Oberhof erstreckt. Sie ist ein Teil des vielfältigen und artenreichen Naturschutzgebietes Sallengrund-Waldwiesen.           

 Die beiden wichtigsten Verkehrsverbindungen sind einmal die L 612, die im Süden unterhalb der A6 eine Verbindung zwischen Sinsheim und Wiesloch herstellt, zum anderen die von Meckesheim kommende K 4178, die das beschauliche Dorf durchtrennt und  im Süden auf die L 612 trifft.